| | SLO | ENG | Cookies and privacy

Bigger font | Smaller font

Show document

Title:VODENJE KAKOVOSTI IN AKREDITACIJE V ZDRAVSTVU
Authors:Kolarič, Rok (Author)
Pajnkihar, Majda (Mentor) More about this mentor... New window
Lipič Baligač, Metka (Co-mentor)
Vrbnjak, Dominika (Co-mentor)
Files:.pdf VS_Kolaric_Rok_2015.pdf (1,40 MB)
MD5: A004F234BCB3C02D97B6DFE813D3833C
 
Language:Slovenian
Work type:Bachelor thesis/paper (mb11)
Typology:2.11 - Undergraduate Thesis
Organization:FZV - Faculty of Health Sciences
Abstract:Teoretična izhodišča. Kakovost zdravstvene obravnave pomeni, da vsi, ki so vpeti v zdravstvo, strmijo k boljšim zdravstvenim izidom za paciente, večji uspešnosti delovanja sistema in k boljšemu razvoju strokovnjakov. Akreditacija je postopek, kjer zunanja institucija oceni, kako zdravstveni zavod izpolnjuje vnaprej pripravljene standarde kakovosti in varnosti. Namen diplomskega dela je predstaviti kakovost in sistem vodenja kakovosti v zdravstvu ter predstaviti razvoj in vzpostavitev sistema akreditacij bolnišnic v Sloveniji. V empiričnem delu smo raziskovali stališča zaposlenih o kakovosti v zdravstveni negi in seznanjenost z akreditacijo in namenom pridobitve le-te. Metodologija raziskovanja. Pri izdelavi teoretičnega dela smo uporabili deskriptivno metodo dela z analizo literature. Za izdelavo empiričnega dela je uporabljena kvantitativna metodologija raziskovanja. Anketni vprašalnik je vseboval 17 vprašanj zaprtega tipa in 2 vprašanji odprtega tipa ter 3 vprašanja polodprtega tipa. Raziskavo smo izvedli v eni izmed slovenskih splošnih bolnišnic v mesecu februarju 2015. Za izvedbo raziskave smo pridobili soglasje institucije. Rezultati. 97 % anketiranih meni, da izvajajo zdravstveno nego po sprejetih standardih, kar pomeni, da izvajajo kakovostno zdravstveno nego. 86 % anketiranih si želi več izobraževanj na temo kakovost v zdravstveni negi. 75 % anketiranih meni, da so dovolj seznanjeni s pomenom in potekom akreditacije v instituciji. Diskusija in zaključek. Zaposleni zagotavljajo kakovost tako, da imajo redne sestanke negovalnega tima, prav tako v veliki večini izvajajo zdravstveno nego po sprejetih standardih. Za zaposlene je zadovoljen bolnik najvišja vrednota, kar kaže, da se trudijo za kakovostno obravnavo vseh pacientov. Za kakovostno zdravstveno nego potrebujemo dovolj časa in ustrezno število zdravstvenega kadra. Zaposleni so zadovoljivo seznanjeni s samo akreditacijo in so tudi dobro seznanjeni s samim namenom pridobitve akreditacije. Akreditacija je tesno povezana s kakovostno zdravstveno obravnavo in je prinesla pozitivne učinke.
Keywords:kakovost, kazalniki kakovosti, standardi, akreditacija, akreditacijski sistemi.
Year of publishing:2015
Publisher:[R. Kolarič]
Source:Maribor
UDC:614.2:005.336.3(043.2)
COBISS_ID:2124196 New window
NUK URN:URN:SI:UM:DK:S5XFK0MG
Views:2249
Downloads:645
Metadata:XML RDF-CHPDL DC-XML DC-RDF
Categories:FZV
:
  
Average score:(0 votes)
Your score:Voting is allowed only for logged in users.
Share:AddThis
AddThis uses cookies that require your consent. Edit consent...

Hover the mouse pointer over a document title to show the abstract or click on the title to get all document metadata.

Secondary language

Language:German
Title:Qualitätsmanagement und Akkreditierung im Gesundheitswesen
Abstract:Theoretische Ausgangspunkte. Im Rahmen der Behandlungsqualität streben alle Beteiligten am Gesundheitswesen nach den besseren Ergebnissen für die Patienten, dem effizienteren Funktionieren des Systems und der besseren Aus-, Weiter- und Fortbildung der Fachkräfte. In der Akkreditierung bewertet eine externe Stelle die Konformität einer Gesundheitseinrichtung mit den vorbestimmten Qualitäts- und Sicherheitsnormen. Zweck. Der Zweck dieser Diplomarbeit ist es, die Qualität und das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen darzulegen und die Entwicklung sowie die Einrichtung eines Akkreditierungssystems für Krankenhäuser in Slowenien zu präsentieren. Im empirischen Teil der Diplomarbeit wurde die Haltung der Beschäftigten im Gesundheitswesen gegenüber die Qualität der Gesundheitspflege untersucht. Des Weiteren wurde die Vertrautheit mit der Akkreditierung sowie dem Zweck ihres Erwerbs analysiert. Forschungsmethodologie. Im theoretischen Teil der Diplomarbeit wurde die deskriptive Arbeitsmethode mit der Literaturanalyse eingesetzt. Im empirischen Teil wurde die quantitative Forschungsmethode angewendet. Der verwendete Fragebogen wurde aus 17 geschlossenen, 2 offenen und 3 halboffenen Fragen zusammengesetzt. Die Studie wurde im Februar 2015 in einem Allgemeinkrankenhaus in Slowenien durchgeführt und wurde von der erwähnten Einrichtung genehmigt. Ergebnisse. 97 % der Befragten sind der Meinung, dass die Gesundheitspflege mit den anerkannten Normen übereinstimmt, das heißt, dass eine hochwertige Gesundheitspflege geleistet wird. 86 % der Befragten erhoffen mehr Bildung im Bereich Qualität der Gesundheitspflege. 75 % der Befragten sind der Ansicht, dass sie mit der Bedeutung der Akkreditierung und dem Verlauf eines Akkreditierungsverfahrens entsprechend vertraut sind. Schlussfolgerungen. Die Qualität der Gesundheitspflege wird mit den regelmäßigen Besprechungen zwischen den Mitgliedern des Pflegeteams gewährleistet. Außerdem erfolgt die Pflege im Einklang mit den anerkannten Normen. Ein zufriedener Patient stellt den höchsten Wert für die Mitarbeiter dar. Das bedeutet, dass sie sich um eine hochwertige Behandlung aller Patienten bemühen. Eine hochwertige Gesundheitspflege verlangt genug Zeit und ein entsprechendes Fachpersonal. Die Mitarbeiter sind mit der Akkreditierung und dem Zweck ihres Erwerbs ausreichend vertraut. Die Akkreditierung steht in enger Beziehung zur hochwertigen Behandlung und hatte im betreffenden Fall positive Auswirkungen.
Keywords:Qualität, Qualitätsindikatoren, Normen, Akkreditierung, Akkreditierungssysteme.


Comments

Leave comment

You have to log in to leave a comment.

Comments (0)
0 - 0 / 0
 
There are no comments!

Back
Logos of partners University of Maribor University of Ljubljana University of Primorska University of Nova Gorica