| | SLO | ENG | Cookies and privacy

Bigger font | Smaller font

Show document

Title:SODELOVANJE ŠOLSKE SVETOVALNE SLUŽBE Z VODSTVOM ŠOLE NA ŠTUDIJI PRIMERA
Authors:Vogrin, Janja (Author)
Javornik Krečič, Marija (Mentor) More about this mentor... New window
Files:.pdf UNI_Vogrin_Janja_2010.pdf (1,25 MB)
 
Language:Slovenian
Work type:Undergraduate thesis (m5)
Organization:FF - Faculty of Arts
Abstract:Šolska svetovalna služba in vodstvo šole sta najmanjša, a zelo pomembna podsistema šole s številnimi obveznostmi in širokim delovnim področjem. Ravnatelj je postavljen na čelo šole kot njen poslovni in pedagoški vodja in s tem v eni osebi združuje številne naloge, ki so vezane na vzgojno-izobraževalni proces in zagotavljanje pogojev zanj. Predvsem v vzgojno-izobraževalne naloge je pogosto vključena tudi šolska svetovalna služba, ki sodeluje z vsemi udeleženci vzgojno-izobraževalnega procesa in je integrirana v različna področja dela šole. V diplomskem delu smo opisali glavne naloge šolske svetovalne službe in vodstva šole, izpostavili pa smo tudi konkretna področja, na katerih podsistema sodelujeta. Ugotovili smo, da ravnatelji šolski svetovalni službi pogosto poverjajo naloge v zvezi z vzpostavljanjem in ohranjanjem stikov z javnimi strokovnimi zavodi, sodelovanje s starši in oblikovanje oddelkov. Zaradi razlik v konkretnih potrebah šole seveda prihaja do poverjanja različnih nalog, ki so včasih odvisne tudi od strokovnega profila šolskih svetovalnih delavcev. V empiričnem delu smo opravili študijo primera na Osnovni šoli Radlje ob Dravi in ugotovili, da vodstvo te šole uspešno sodeluje s šolsko svetovalno službo, ki je vključena v vsa za njeno stroko relevantna področja dela šole, hkrati pa kljub nekaterim poverjenim nalogam ni preobremenjena, saj je na prvem mestu še vedno neposredno delo z otroki. Pri tem ima vso podporo vodstva šole.
Keywords:šolska svetovalna služba, šolski svetovalni delavci, vodstvo šole, ravnatelj, pedagoški vodja, menedžer, sodelovanje, poverjanje, študija primera
Year of publishing:2010
Publisher:[J. Vogrin]
Source:Maribor
UDC:37(043.2)
COBISS_ID:18239752 Link is opened in a new window
NUK URN:URN:SI:UM:DK:N2ZSVEPX
Views:2440
Downloads:293
Metadata:XML RDF-CHPDL DC-XML DC-RDF
Categories:FF
:
  
Average score:(0 votes)
Your score:Voting is allowed only for logged in users.
Share:AddThis
AddThis uses cookies that require your consent. Edit consent...

Hover the mouse pointer over a document title to show the abstract or click on the title to get all document metadata.

Secondary language

Language:English
Title:COOPERATION BETWEEN SCHOOL COUNSELLORS AND PRINCIPALS (A CASE STUDY)
Abstract:Der Beratungsdienst und die Schulleitung stellen zwei der kleinsten Untersysteme einer Schule dar, die aber sehr wichtig sind und einen sehr breiten Arbeitsumfeld haben. Die Schulleitung übernimmt gleichzeitig die Aufgaben der pädagogischen und der geschäftlichen Leitung der Schule und befasst sich so mit zahlreichen Aufgaben rund um den Erziehungs- und Ausbildungsprozess und die Sicherstellung der Bedingungen für das Funktionieren dieses Prozesses. In die Aufgaben, die vor allem den Erziehungs- und Ausbildungsprozess angehen, ist oft auch der Beratungsdienst eingeschlossen. Der Beratungsdienst kooperiert mit allen Teilnehmern dieses Prozesses und ist in verschiedene Arbeitsbereiche der Schule integriert. In der Diplomarbeit wurden die wichtigsten Aufgaben des Beratungsdienstes und der Schulleitung beschrieben und die konkreten Arbeitsbereiche, auf denen beide Untersysteme aufeinander treffen, hervorgehoben. Es hat sich herausgestellt, dass die Schulleitung einige ihrer Aufgaben oft dem Beratungsdienst anvertraut. Zu diesen Aufgaben gehören: Kontaktherstellung und –erhaltung mit öffentlichen Fachinstituten, Zusammenarbeit mit den Eltern und Klassenbildung. Verschiedene Schulen haben verschiedene Bedürfnisse und so wird auch der Beratungsdienst je nach diesen Bedürfnissen und den Berufsprofilen der Berater mit verschiedenen Aufgaben beauftragt. Im empirischen Teil der Diplomarbeit wurde eine Fallstudie an der Grundschule Osnovna šola Radlje ob Dravi durchgeführt, in der festgestellt wurde, dass die Schulleitung und der Beratungsdienst sehr gut mit einander kooperieren. Der Beratungsdienst ist auf der einen Seite in alle für seine Arbeit relevanten Arbeitsbereiche der Schule einbezogen und auf der anderen Seite nicht mit zusätzlichen Aufgaben überfordert, denn die Prioritätsaufgabe ist immer die unmittelbare Arbeit mit den Kindern. Hierbei wird der Beratungsdienst voll von der Schulleitung unterstützt.
Keywords:Beratungsdienst, Beratungslehrer, Schulleitung, Schulleiter, pädagogischer Leiter, Manager, Zusammenarbeit, Beauftragen, Fallstudie


Comments

Leave comment

You have to log in to leave a comment.

Comments (0)
0 - 0 / 0
 
There are no comments!

Back
Logos of partners University of Maribor University of Ljubljana University of Primorska University of Nova Gorica