| | SLO | ENG | Piškotki in zasebnost

Večja pisava | Manjša pisava

Iskanje po katalogu digitalne knjižnice Pomoč

Iskalni niz: išči po
išči po
išči po
išči po
* po starem in bolonjskem študiju

Opcije:
  Ponastavi


1 - 2 / 2
Na začetekNa prejšnjo stran1Na naslednjo stranNa konec
1.
COMICS ALS LITERARISCHES MEDIUM
Tine Tertinek, 2012, diplomsko delo

Opis: In der vorliegenden Diplomarbeit beschäftigten wir uns mit dem Medium Comic. Dabei wurden einige der wichtigsten Bereiche dieses Mediums behandelt – von der eigentlichen Entstehung bis hin zu der Comic-Adaption, die im Mittelpunkt dieser Arbeit stand. Die Schwerpunkte der Arbeit stellten aber noch die Comic-Rezeption und die Comic-Elemente dar. Das Ziel der Diplomarbeit war es nämlich zu zeigen, dass der Comic ein literarisches Werk adaptieren und den Inhalt erzählerisch und visuell vermitteln kann, da er über die visuellen Darstellungsmittel, die Comicsprache und auch über Elemente des Films verfügt. In dem theoretischen Teil der Arbeit wurde zunächst ein geschichtlicher Überblick skizziert, wobei Vorläufer des Comics und die Comic-Entwicklung in Amerika und Europa näher besprochen wurden. Es folgte die Definition des Comics und des Cartoons und es wurde dabei noch deren Unterschied erläutert. Da der Comic in verschiedenen medialen Formen verbreitet wird, sind auch diese genannt worden und es wurde vor allem erklärt, was eine Graphic-Novel ist, da es sich bei dem analysierten Werk um diese Gattung handelt. Abschließend wurde noch beschrieben, wie der Comic rezipiert wird, wie er Geschichten erzählt und es wurden die einzelnen Elemente des Comics genannt, die der Rezipient kennen muss, um die Aussage des Comics zu verstehen. Im zweiten Teil der Arbeit wurde schließlich die Comic-Adaption Die Verwandlung von Eric Corbeyran und Richard Horne analysiert, um zu zeigen, wie sie den Inhalt von Kafkas Erzählung erzählerisch und visuell vermitteln kann.
Ključne besede: Comic, Cartoon, Graphic-Novel, Kameraeinstellungen (Film), Adaption
Objavljeno: 27.02.2012; Ogledov: 1405; Prenosov: 97
.pdf Celotno besedilo (1,86 MB)

2.
Performance comparison of self-adaptive and adaptive differential evolution algorithms
Janez Brest, Borko Bošković, Sašo Greiner, Viljem Žumer, Mirjam Sepesy Maučec, 2007, izvirni znanstveni članek

Opis: Differential evolution (DE) has been shown to be a simple, yet powerful, evolutionary algorithm for global optimization. for many real problems. Adaptation, especially self-adaptation, has been found to be highly beneficial for adjusting control parameters, especially when done without any user interaction. This paper presents differential evolution algorithms, whichuse different adaptive or self-adaptive mechanisms applied to the control parameters. Detailed performance comparisons of these algorithms on the benchmark functions are outlined.
Ključne besede: differential evolution, control parameter, fitness function, optimization, self-adaption
Objavljeno: 01.06.2012; Ogledov: 1239; Prenosov: 52
URL Povezava na celotno besedilo

Iskanje izvedeno v 0.02 sek.
Na vrh
Logotipi partnerjev Univerza v Mariboru Univerza v Ljubljani Univerza na Primorskem Univerza v Novi Gorici