| | SLO | ENG | Piškotki in zasebnost

Večja pisava | Manjša pisava

Iskanje po katalogu digitalne knjižnice Pomoč

Iskalni niz: išči po
išči po
išči po
išči po
* po starem in bolonjskem študiju

Opcije:
  Ponastavi


1 - 5 / 5
Na začetekNa prejšnjo stran1Na naslednjo stranNa konec
1.
Zu einigen strukturellen Eigenschaften von Nominalisierungen im Deutschen
Teodor Petrič, izvirni znanstveni članek

Opis: Wie in den meisten Literatursprachen zeigt sich auch in der deutschen Sprache eine allgemeine Tendenz zur Nominalisierung. Neben dem Ausbau van hochgradig komprimierten Nominalgruppen, deren Gliedkern oft ein Verbalstraktum ist, gelten die Funktionsverbgefüge als "die zweite Erscheinungsweise der Entwicklungstendenz der deutschen Sprache zum Nominalisierungsstil" oder sogar "als Hauptträger nominali­ sierender Tendenzen" 3 in der deutschen Sprache.
Ključne besede: Sprachwissenschaft, Linguistik, Deutsch, Syntax, Grammatik, Nominalisierung
Objavljeno: 18.05.2017; Ogledov: 549; Prenosov: 72
.pdf Celotno besedilo (711,37 KB)
Gradivo ima več datotek! Več...

2.
Vorschläge zur Erweiterung der slowenischen Variante der Naturlichkeitstheorie
Teodor Petrič, 2006, izvirni znanstveni članek

Opis: Im Aufsatz werden Vorschläge zur Erweiterung des in Slowenien entstandenen Modells der Natürlichkeitstheorie gemacht. Im weiteren Verlauf des Aufsatzes ver­ wende ich die Akronyme NT für die Natürlichkeitstheorie in der Ausprägung ihrer bekanntesten Vertreter (Dressler, Mayerthaler, Wurzel) und SNT fiir das slowenische Modell zur Erweiterung der Natürlichkeitstheorie, dessen Grundidee wohl mit Oresnik ( 1986) erstmals international veröffentlicht wurde und seitdem in einer Reihe von Arbeiten überprüft und weiterentwickelt wird (mit Oresnik & Terfan & Trobevsek & Snedec 1990 als wichtigem Meilenstein).
Ključne besede: Linguistik, Sprachwissenschaft, Syntax, Natürlichkeitstheorie, Deutsch
Objavljeno: 18.05.2017; Ogledov: 579; Prenosov: 257
.pdf Celotno besedilo (7,26 MB)
Gradivo ima več datotek! Več...

3.
Okkasionelle Lexik in medialen Texten
Vida Jesenšek, 2002, izvirni znanstveni članek

Opis: Der Beitrag behandelt am Beispiel der deutschsprachigen Presskommunikation theoretisch-methodologische Voraussetzungen pragmatisch orientierter Text- und Stilbeschreibung. So wird zunächt die Problematik des lexikalischen Okkasionalismus und seiner Definierbarkeit angesprochen, in einem nächsten Schritt ein pragmatisch orientiertes Modell zur Beschreibung und Analyse von Texten (Heusinger 1994) dargestellt und anschließend wird dieses modifiziert an drei ausgewählten Kommentartexten aus der deutschen überregionalen Presse angewandt, um zu zeigen, dass zum Erschließen des komplexen und vielfältigen funktional-stilistisch-pragmatischen Potentials okkasioneller Lexik eine aspektreiche, integrative, sogar interdisziplinäre Herangehensweise notwendig ist. Das angewandte Modell erweist sich dabei als geeignete methodologische Grundlage
Ključne besede: Sprachwissenschaft, Pragmalinguistik, Textwissenschaft, Textsorte, Kommentar, Pressekommentar, Kommunikation
Objavljeno: 17.05.2017; Ogledov: 589; Prenosov: 74
.pdf Celotno besedilo (876,59 KB)
Gradivo ima več datotek! Več...

4.
Nominalisierungen als Beispiel geschwächter syntaktischer Konstruktionen
Teodor Petrič, 1995, izvirni znanstveni članek

Opis: In unserer Arbeitshypothese postulieren wir die Existenz von einerseits verstärk­ ten und entsprechenden nichtverstärkten syntaktischen Konstruktionen und andererseits die Existenz von geschwächten und entsprechenden nichtgeschwachten syntaktischen Konstruktionen. Unsere Grundannahme besagt folgendes: Am Anfang (d.h. im Stadium, in wel­ chem eine Konstruktion nur als eine syntaktische Variante eines anderen Ausdrucks zu werten und noch nicht grammatikalisiert ist) behaupten sich verstärkte Konstruktionen vorzugsweise unter relativ komplizierten (markierten) grammatischen Verhältnissen und verbreiten sich in ihrer späteren Entwicklung unter Umständen auch unter weniger komplizierten grammatischen Verhältnissen. Geschwächte Konstruktionen dagegen be­ haupten sich am Anfang vorzugsweise unter relativ einfachen (weniger markierten) grammatischen Verhältnissen und verbreiten sich spater möglicherweise auch unter weniger einfachen grammatischen Verhältnissen.
Ključne besede: Nominalisierung, Sprachwissenschaft, Deutsch
Objavljeno: 17.05.2017; Ogledov: 468; Prenosov: 91
.pdf Celotno besedilo (1,71 MB)
Gradivo ima več datotek! Več...

5.
Der Wortschatz als "Wahrheitsvermittler" im außenpolitischen Pressekommentar
Vida Jesenšek, 1998, objavljeni znanstveni prispevek na konferenci

Opis: Bekannterweise weist die ausgewählte journalistische Textsorte eine spezifische textuelle Struktur auf; ihre inhaltliche (evaluative) und intentionale Komponente sind zunächst in Kürze zu erläutern. Es zeigt sich, daß die Bewertung als obligatorisches Element eines Kommentartextes textstrukturell und stilistisch-pragmatisch bedingt ist und daß sie im Prinzip mittels Lexik realisiert wird. Das Funktionieren der Lexik als Bewertungsträger wird anschließend aufgrund einer exemplarischen Fallanalyse dargestellt, wobei hauptsächlich Zusammenhänge zwischen textstrukturellen Besonderheiten der Kommentartexte und stilistisch-pragmatischen Eigenschaften der Lexik interessieren.
Ključne besede: Sprachwissenschaft, Textlinguistik, Textsorte, Kommentar, Kommunikation, Wortschatz
Objavljeno: 17.05.2017; Ogledov: 796; Prenosov: 59
.pdf Celotno besedilo (430,43 KB)
Gradivo ima več datotek! Več...

Iskanje izvedeno v 0.11 sek.
Na vrh
Logotipi partnerjev Univerza v Mariboru Univerza v Ljubljani Univerza na Primorskem Univerza v Novi Gorici