| | SLO | ENG | Piškotki in zasebnost

Večja pisava | Manjša pisava

Iskanje po katalogu digitalne knjižnice Pomoč

Iskalni niz: išči po
išči po
išči po
išči po
* po starem in bolonjskem študiju

Opcije:
  Ponastavi


1 - 3 / 3
Na začetekNa prejšnjo stran1Na naslednjo stranNa konec
1.
DIE ENTWICKLUNG DER BOTANISCHEN FACHSPRACHE UNTER DEM EINFLUSS DER SLOWENISCH-DEUTSCHEN SPRACHKONTAKTE
Jure Čuš, 2013, diplomsko delo

Opis: In meiner Diplomarbeit habe ich mich mit dem Einfluss der slowenisch-deutschen Sprachkontakte auf die Entwicklung der botanischen Fachsprache auseinandergesetzt. Im theoretischen Teil habe ich deswegen die Geschichte der slowenischen und deutschen Sprache zusammengefasst, um herauszufinden, wie und im welchem Ausmaß es zum Sprachkontakt zwischen dieser zwei Sprachen kam. Für besseres Verstehen der botanischen Fachsprache muss man die Geschichte der botanischen Wissenschaft, die wichtigsten Botaniker und ihr Beitrag zur Entwicklung der botanischen Fachsprache und die frühen deutschen und slowenischen Veröffentlichungen der Bücher, kennen. Der theoretische Teil bildet also eine Grundlage für den folgenden empirischen Teil. Im empirischen Teil habe ich die theoretischen Grundlagen mit einer praktischen linguistischen Analyse der slowenischen und deutschen Pflanzenbenennungen begründet. Die Ergebnisse dieser Analyse wurden als eine Tabelle dargestellt. In dieser Tabelle wurden die Pflanzennamen in der Zeitspanne zwischen 1836 und 2010 angegeben. Als Quellen werden Freyer's Verzeichnis slavischer Pflanzennamen (1836), Tušek's Rastlinstvo - prirodopis za niže gimnazije in realke (1864), Tušek’s Schödlerjeva Knjiga prirode (1875), Paulin's Prirodopis rastlinstva (1898), Benkovič's Slovensko-latinsko-nemški rastlinski imenik slovenskih dežel (1922) und Mala flora Slovenije (2010) verwendet. Als Ausgangspunkt meiner Analyse habe ich das Werk von Ivan Tušek, Rastlinstvo - prirodopis za niže gimnazije in realke, aus dem Jahr 1864, genommen. Das Ziel meiner Diplomarbeit war es zu zeigen, ob der ständige und jahrelange Kontakt mit der deutschen und slowenischen Sprache auf dem Bereich der Botanik Spuren hinterlassen hat. Vor allem interessierte mich, auf welche Weise die slowenisch-deutschen Sprachkontakte auf die slowenische botanische Nomenklatur gewirkt haben. Des Weiteren interessierte mich, wie viel aus dem Deutschen übernommen wurde und wie sich die Pflanzennamen in der Zeitspanne von 1836 bis 2010 verändert haben.
Ključne besede: Sprachkontakt, Fachsprache, Botanik, Lehrbücher für Botanik, botanische Nomenklatur
Objavljeno: 05.12.2013; Ogledov: 856; Prenosov: 78
.pdf Celotno besedilo (1,38 MB)

2.
Der Verbmodus Imperativ: Analyse der verwendeten Verbformen in Lehrbüchern für den DaF-Unterricht
Nuša Hedžet, 2016, diplomsko delo

Opis: In der vorliegenden Diplomarbeit mit dem Titel Der Verbmodus Imperativ: Analyse der verwendeten Verbformen in Lehrbüchern für den DaF-Unterricht steht die Formbildung des Imperativs der 2. Person Singular im Vordergrund. Grammatiken und Wörterbücher lassen bei manchen Verben im Imperativ zwei Möglichkeiten zu, mit oder ohne Endung -e, dabei gibt es in den erwähnten Quellen keine einheitlichen Regeln. Dazu soll noch hervorgehoben werden, dass der Sprachgebrauch zu kürzeren Formen tendiert. Im ersten Teil dieser Arbeit wird die Klassifizierung des Verbs erklärt, mit dem Fokus auf dem Imperativ und den dazu gehörigen Regelungen, die seine Formbildung prägen. Anschließend werden vier der ausgewählten Grammatiken in Bezug auf die Formbildung des Imperativs der 2. Person Singular verglichen und analysiert. Im zweiten Teil werden mit der komparativen Methode die DaF-Lehrbücher in Bezug auf die Anwendung des Verbmodus Imperativ analysiert und ausgewertet. Bei der Formulierung der Aufgaben und in den dazu passenden Anweisungen in den DaF-Lehrbüchern wird meist die Form des Imperativs gewählt, womit den Lernenden indirekt die Form des Imperativs dargestellt und vermittelt wird, bevor sie eigentlich die Form des Imperativs kennen lernen. Die gesammelten Daten, die Liste von Verben im Imperativ der 2. Person Singular, aus den DaF-Lehrbüchern werden auf folgende Aspekte hin verglichen: nach Befolgung der Regelungen in den Grammatiken, nach Häufigkeit der gekürzten und ungekürzten Form und nach konsequentem Gebrauch der gekürzten oder ungekürzten Form. Es wurden fünfzehn DaF-Lehrbücher analysiert: fünf Lehrbücher für junge Lernende, fünf Lehrbücher für Jugendliche und fünf Lehrbücher für Erwachsene, Studierende und Ausländer. Die Beschränkung der Auswahl auf fünfzehn Lehrwerke wurde anhand des vergleichbaren Vokabulars gewählt, somit hat man auch die Grenze der Datensättigung erreicht.
Ključne besede: Imperativ, Lehrbücher, Deutsch als Fremdsprache, Verbmodus, Gebrauch des Verbmodus Imperativ, Verb
Objavljeno: 31.05.2016; Ogledov: 687; Prenosov: 41
.pdf Celotno besedilo (1,00 MB)

3.
Mit rahmen und sprechblasen: daf-lernen mit comics
Jaka Delčnjak, 2018, magistrsko delo

Opis: Die vorliegende Magisterarbeit beschäftigt sich mit der Position von Comics im Fremdsprachenunterricht. Im theoretischen Teil wird als erstes das Medium Comic bezüglich der bereits existierenden Definitionen beschrieben, dann wird auf seine Geschichte und seine Genres eingegangen. Folglich wird die Position der Comics in der Gesellschaft und im Unterricht dargestellt und danach folgt die Erörterung der Rolle der visuellen Schriftlichkeit, ihrer Bedeutung für Schüler und wie sich diese Art der Schriftlichkeit mit dem Comiclesen verbindet. Es stellt sich heraus, dass das Lesen von Comics viel zu der Entwicklung der visuellen Schriftlichkeit beitragen kann. Ein wichtiger Teil dieser Magisterarbeit ist auch der Überblick über die bisherigen Forschungen aus dem Bereich des Fremdsprachenlernens, die die Anwendung von Comics im Fremdsprachenunterricht auf der Ebene der Praxis und Theorie behandeln. Ausgehend von diesen Forschungen und noch weiteren Quellen werden folglich auch die Gründe für die Anwendung von Comics im Fremdsprachenunterricht dargestellt. Den empirischen Teil der Arbeit stellt die Analyse von ausgewählten Lehrbücher für Deutsch und Englisch als Fremdsprache auf die Präsenz der Comics dar. Die Magisterarbeit endet mit den Kriterien für die Auswahl von Comics, die sich für die Anwendung im Fremdsprachenunterricht eignen.
Ključne besede: Schlüsselwörter: Comics, Fremdsprachenunterricht, Anwendung, Gründe, Lehrbücher, Kriterien.
Objavljeno: 24.08.2018; Ogledov: 461; Prenosov: 81
.pdf Celotno besedilo (2,79 MB)

Iskanje izvedeno v 0.05 sek.
Na vrh
Logotipi partnerjev Univerza v Mariboru Univerza v Ljubljani Univerza na Primorskem Univerza v Novi Gorici