| | SLO | ENG | Cookies and privacy

Bigger font | Smaller font

Search the digital library catalog Help

Query: search in
search in
search in
search in
* old and bologna study programme

Options:
  Reset


1 - 9 / 9
First pagePrevious page1Next pageLast page
1.
Phraseme im DaF-Lehrwerk Em neu für die Mittelstufe
Mihaela Cajnko Gojkošek, 2012, undergraduate thesis

Abstract: Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit dem Gebiet der Phraseologie, mit Betonung auf der Frequenz der Erscheinung von Phrasemen im DaF-Lehrwerk EM neu für die Mittelstufe. Der Schwerpunkt liegt auf der Definition der Disziplin der Phraseologie nach den wichtigsten theoretischen Ausgangspunkten, die vor allem folgendes berücksichtigen: was das Gebiet überhaupt umfasst, womit es sich beschäftigt, wie kommen Phraseme zustande, von wem werden sie verwendet, ihre syntaktischen, semantischen und morphologischen Eigenschaften sowie auch eine detaillierte Aufteilung der Phrasemarten. Die gesetzten Ziele wurden erreicht und bestätigten somit auch die Vermutung, dass die Frequenz der Phraseme im genannten Lehrwerk groß genug ist, um beim Fremdsprachenunterricht behandelt zu werden, da das Thema, in Anbetracht des (Vor-)Wissens der Schüler, nach den Referenzniveaus nicht zu anspruchsvoll sein sollte. Relevante Daten der im Lehrwerk identifizierten Phraseme, wurden in tabellarischer Form zusammengefasst und zwar folgende Komponenten erwägend: Phrasemart, Idiomatizität, zusätzliche Übungen zur Festigung des Erworbenen und der Einschluss in die Ephras-Datenbank.
Keywords: Phraseologie, DaF-Lehrwerk EM neu für die Mittelstufe, Phrasemarten, Referenzniveaus, Idiomatizität, Ephras
Published: 04.01.2013; Views: 1288; Downloads: 105
.pdf Full text (993,76 KB)

2.
Phraseologie in ausgewählten Textsorten (Horoskop)
Tina Dervarič, 2012, undergraduate thesis

Abstract: Die Phraseologie ist eine linguistische Disziplin, die sich mit phraseologischen Einheiten beschäftigt und in letzter Zeit immer mehr Verbreitung und Beachtung erfahren hat. Die Benennung phraseologischer Einheit ist nicht einheitlich, weil in der Sprachwissenschaft auch folgende Ausdrücke gebraucht werden: Phrasem, Phraseologismus, Phraseolexem, Redewendung, Redensart, Idiom, feste Wendung, feste Wortgruppe, feste Wortverbindung, Wortgruppenlexem, u. Ä. In meiner Diplomarbeit habe ich den Ausdruck Phrasem verwendet und im theoretischen Teil den Begriff phraseologische Einheit definiert. Die Absicht meiner Diplomarbeit war die Untersuchung der Funktionalität von phraseologischen Einheiten in einer ausgewählten Textsorte, in meinem Fall ist der Textsorte Horoskop. In vorliegender Arbeit wurde untersucht, wie oft und in welchen Funktionen Phrasemen in den erwähnten Textsorte vorkommen. Das endgültige Ziel dieser Diplomarbeit ist es auch festzustellen, ob phraseologische Einheiten häufiger in kürzeren, also in Monats- oder Wochenhoroskopen, oder in längeren, also in Jahreshoroskopen, vorkommen. Des Weiteren wurde auch der Frage nachgegangen, welche Intentionen Autor des Textes mit der Verwendung von phraseologischen Einheiten verfolgt und warum genau diese benutzt werden. Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurde die deskriptive Methode, die komparative Methode, die Methode der Sammlung, Analyse und der Klassifikation benutzt.
Keywords: Phraseologie, Phraseologische Einheit, Phrasem, Funktion, Jahreshoroskop, Monatshoroskop, Wochenhoroskop
Published: 17.09.2012; Views: 2299; Downloads: 184
.pdf Full text (975,05 KB)

3.
Phraseologie in der deutschsprachigen Werbung
Sanja Božičko, 2012, undergraduate thesis

Abstract: In der Diplomarbeit wird die Funktionalität der Phraseme in der deutschsprachigen Werbung erläutert. Hierzu werden Begriffe Phraseologie und Werbung beschrieben. Ziel der Diplomarbeit ist die Analyse verschiedenen Phraseme, die in der deutschsprachigen Werbung verwendet sind. Phraseme sind Wortverbindungen, die aus mehr als einem Wort strukturiert sind. Werbung ist eine Art Auslösung der Aufmerksamkeit und Überzeugung über die Qualität und Notwendigkeit des Produkts. Die Werbung begleiten auch Bilder, die für größere Wirkungseffekte, gegenüber den Kunden, sorgen. Die deutschsprachige Werbung ist geprägt von Phraseologie. Deshalb ist die Werbung interessant und vertraut. Ziel der Arbeit ist zu untersuchen, welchen Funktionalstil und welche Klassifikation das Phrasem trägt. Das Problem wird erläutert auch aus der Sicht des Zusammenhangs des Bildes mit dem Phrasem. Im empirischen Teil werde ich aus dem Text das Phrasem in seiner Nennform raus schreiben, seine Bedeutung beschreiben und ihm den Funktionalstil und Klassifikation zuordnen.
Keywords: Phraseologie, Phrasem, Werbung, Funktionalstil
Published: 17.09.2012; Views: 1970; Downloads: 145
.pdf Full text (4,89 MB)

4.
FORM UND GEBRAUCH VON PHRASEMEN IN AUSGEWÄHLTEN TEXTSORTEN IN DER ZEITSCHRIFT DER SPIEGEL
Kristina Kolar, 2013, undergraduate thesis

Abstract: In Nachrichten, besonders in Schlagzeilen, werden viele Phraseme benutzt. Diese werden oft verwendet, um die Nachricht spannender zu machen und den Leser dazu zu bewegen, die Nachricht zu lesen oder sogar die Zeitschrift zu kaufen. Wenn man das Phrasem nicht richtig versteht, kann die Aussage völlig falsch interpretiert werden. Solche Wortverbindungen sollte man nicht unbeachtet lassen und deshalb habe ich mich entschlossen, mich näher mit dem Thema Phraseologie in der Publizistik zu befassen. In der vorliegenden Diplomarbeit habe ich analysiert, wie viele und welche Phraseme in den ausgewählten Textsorten der Zeitschrift Der Spiegel vorkommen und ihre Merkmale und Funktion beschrieben. Die Analyse zeigt, dass es zwischen den journalistischen Textsorten Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten gibt. Eines dieser Ergebnisse ist auch die Feststellung, welche Phraseme am häufigsten vorkommen und welche Funktion sie in der jeweiligen Textsorte haben.
Keywords: Phrasem, Phraseologie, journalistische Textsorte, Zeitschrift
Published: 10.04.2013; Views: 1149; Downloads: 56
.pdf Full text (322,83 KB)

5.
Phraseologie in der deutschen Sportberichterstattung
Rami Alkara, 2015, undergraduate thesis

Abstract: Der Zweck der Diplomarbeit ist es, den Zusammenhang zwischen Phraseologie und Sportberichten vorzustellen. Die Begriffe Phraseologie und Sportbericht wurden erläutert. Der Begriff Funktionalität der Phraseme in Sportberichten wurde erkundet und es wurde auch erforscht, mit welcher Absicht der Autor des Textes eine bestimmte Redewendung nutzte. Viele Redewendungen stammen aus Sportarten, genau deshalb ist es schwer, einen Sporttext zu finden, der keine Phraseme beinhaltet. In dem empirischen Teil wurden Phraseme aus dem Text ausgesucht und ihre Bedeutung wurde erklärt. Danach wurde die Funktion der Phraseme bestimmt und alles wurde in einer Tabelle dargestellt.
Keywords: Phraseologie, Sportbericht, Phrasem, Funktionalität
Published: 22.10.2015; Views: 528; Downloads: 87
.pdf Full text (834,27 KB)

6.
Der Vergleich onomasiologischer Klassifikationen im Bereich der Phraseologie
Vesna Kmetec, 2016, undergraduate thesis

Abstract: Onomasiologische Klassifikationen sind eine wichtige Hilfe um eine aktive phraseologische Kompetenz zu erwerben. In meiner Diplomarbeit beschäftige ich mit einigen Beispielen von onomasiologischen Klassifikationen, stelle sie vor und vergleiche sie. Die Diplomarbeit besteht aus einem theoretischen Teil und einem empirischen Teil. Im theoretischen Teil mache ich eine kleine Einführung in die Forschungsbereiche, die für das Thema wichtig sind, dazu gehört auch die Beschäftigung mit Sprichwörtern, vor allem mit der Semantik von Sprichwörtern. Im empirischen Teil arbeite ich mit der SprichWort-Datenbank, analysiere ihre Struktur und mache ein eigenen Vorschlag für eine onomasiologische Klassifikation des Sprichwortbestands.
Keywords: Sprichwort, Phrasem, Phraseologie, Parömiologie, Onomasiologie, Lexikologie, SprichWort-Datenbank
Published: 30.05.2016; Views: 696; Downloads: 57
.pdf Full text (1,22 MB)

7.
Phraseologische Modifikationen und ihrer Textfunktion in der Jugendzeitschrift „Bravo“
Lidija Šeruga, 2016, undergraduate thesis

Abstract: In der journalistischen Sprache kommen nicht nur Phraseologismen, sondern immer öfter sprachspielerische Modifikationen von Phraseologismen vor. Durch den Einsatz von Phraseologismen wollen die Journalisten den Leser zum Lesen motivieren, ihn unterhalten, sein Interesse wecken und seine Aufmerksamkeit lenken. Um dies zu erreichen, verwenden sie häufig phraseologische Modifikationen, weil sie die Wirksamkeit der Nachricht und die Bildhaftigkeit der Sprache erhöhen. Die modifizierte Form des Phraseologismus ist auffälliger, expressiver und kann einen besonderen, von der Situation abhängigen Effekt erzielen. Um die modifizierte Form des Phraseologismus richtig zu interpretieren, muss eine klare Beziehung zur Bedeutung der phraseologischen Basis bestehen, die der Leser auch richtig verstehen muss. In der vorliegenden Diplomarbeit wurde analysiert, welche phraseologischen Modifikationsmodelle in der Jugendzeitschrift „Bravo“ vorkommen, wie ihre Verwendungshäufigkeit ist und welche Funktionen sie im Text erfüllen. Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurde die deskriptive und komparative Methode, die Methode der Sammlung, der Analyse und Synthese der Daten benutzt. Meine Hypothese und Vermutung haben sich bewahrheitet. Dia Analyse zeigt, dass in der Jugendzeitschrift „Bravo“ strukturelle Modifikationen vorkommen. Am häufigsten dienen sie der Veranschaulichung, haben eine argumentative Funktion oder sollten das Interesse des Lesers erwecken und ihn zum Lesen motivieren.
Keywords: Phrasem, Phraseologie, Modifikation, Modifikationsmodell, Textfunktion
Published: 22.06.2016; Views: 556; Downloads: 55
.pdf Full text (1,21 MB)

8.
Parömiologie im Fachbereich DaF: zum Status und Potential der Sprichwörter in Lehrwerken
Nikolina Miletić, 2019, doctoral dissertation

Abstract: Heutzutage sind Sprichwörter noch immer aktuell und in der alltäglichen Kommunikation sowie in verschiedenen Massenmedien präsent. Sie haben mittlerweile ihre Funktion gewandelt und werden immer häufiger im spielerischen Sinne angewandt, d. h. sie werden eingesetzt, um humorvolle Wirkungen auszulösen, wobei ihre lehrhafte Tendenz in den Hintergrund geraten ist. Ausgehend von der Tatsache, dass Sprichwörter heute alltäglich gebraucht werden, sollten sie auch Bestandteile des Fremdsprachenlernens sein. Die theoretischen Erkenntnisse über Sprichwörter als Lehr- und Lerngegenstand sowie über ihren heutigen Gebrauch sind die Grundlage für die empirischen Untersuchungen. Im empirischen Teil der Arbeit werden zwei Untersuchungen beschrieben und ihre Ergebnisse werden präsentiert und analysiert. Die erste Untersuchung ist eine Lehrwerksanalyse, in der 106 kroatische DaF-Lehrwerke für Mittelschulen, die das kroatische Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Sport genehmigte, analysiert werden. Das Ziel dieser Untersuchung ist, den Status von Sprichwörtern in kroatischen DaF-Lehrwerken nach den Aspekten der Frequenz, Selektion, Struktur, metalinguistischen Mitteln, Lokalisierung, Texttypologie und interlingualen/interkulturellen Behandlung zu ermitteln. Die zweite Untersuchung bezieht sich auf eine Lehrerbefragung, in der kroatische Deutschlehrer, die in verschiedenen Mittelschulen in Kroatien tätig sind, nach der Einführung und der Behandlung von Sprichwörtern beim Fremdsprachenlernen befragt werden. Dabei werden die Aspekte: das Lernniveau für die Einführung von Sprichwörtern, die Behandlung und das Fehlen von Sprichwörtern beim Fremdsprachenlernen und die Ziele der Bearbeitung von Sprichwörtern erhoben. Anhand der theoretischen und empirischen Erkenntnisse wird das Modell für die systematische Einführung von Sprichwörtern in das Lehren und Lernen von Deutsch als Fremdsprache erstellt. Das Modell soll bei der Erstellung künftiger kroatischer Lehrwerke als Richtlinie dienen, um Sprichwörter gemäß einzuführen und zu didaktisieren. Durch die Einbeziehung dieser Aspekte können Lerner für Sprichwörter beim Fremdsprachenlernen sensibilisiert werden und ihr Bewusstsein über Sprichwörter kann erweckt werden.
Keywords: Phraseologie, Phraseme, Parömiologie, Sprichwörter, Fremdsprachenlernen, Deutsch als Fremdsprache, Lehrwerke, Lehrerbefragung, Modell für die Sprichwörtereinführung
Published: 19.03.2019; Views: 356; Downloads: 30
.pdf Full text (2,73 MB)

9.
Deutsche und slowenische phraseologische Terminologie im Kontrast – Ein Ansatz zur Normierung und Vereinheitlichung
Sara Majcen, 2019, master's thesis

Abstract: Die vorliegende Masterarbeit beschäftigt sich mit der deutschen und slowenischen Terminologie im Bereich der phraseologischen Disziplin. Der expliziten Terminologiearbeit im Bereich der Phraseologie wurde bislang wenig Aufmerksamkeit zuteil, da es sowohl im slowenischen als auch im deutschen Sprachraum bisher keine Quellen gibt, in welchen die phraseologische Terminologie an einem Ort zusammengetragen, ausgearbeitet, definiert, erklärt und einem Benutzer zugänglich gemacht wird. Das Hauptziel dieser Arbeit ist eine theoretische Grundlage zu konzipieren, um auf dieser den terminologischen Bestand für das Fachgebiet der Phraseologie zu erstellen. Dieser umfasst die kontrastive Sammlung, Beschreibung, Normierung und Ergänzung von Termini sowie die Darstellung der Bildung von Termini für die deutsche und slowenische Sprache im Rahmen des Fachgebiets der Phraseologie. Ein weiteres Ziel der Arbeit ist die Ermittlung, Beschreibung und Ergänzung der bisherigen Erkenntnisse im Bereich der Terminologie. Diese umfassen Definitionen des Terminus und dessen jeweilige Formen, terminologische Variationen und die Terminologisierung für das Fachgebiet der Phraseologie. Durch die Ausarbeitung der phraseologischen Terminologie in etablierten Nachschlagewerken wird der Stand der deutschen phraseologischen und terminographischen Disziplin aus terminologischer Sicht ermittelt und dieser weitreihend beschrieben. Ebenso erfolgt eine Analyse der phraseologischen Terminologie in ausgewählten wissenschaftlichen und Fachartikeln, anhand welcher der Stand der slowenischen phraseologischen und terminographischen Disziplin aus terminologischer Sicht ermittelt und beschrieben sowie der deutschen phraseologischen Terminologie kontrastiv gegenübergestellt wird.
Keywords: Phraseologie, Fachsprache, Terminus, Terminologie, Terminographie
Published: 07.10.2019; Views: 85; Downloads: 20
.pdf Full text (1,17 MB)

Search done in 0.15 sec.
Back to top
Logos of partners University of Maribor University of Ljubljana University of Primorska University of Nova Gorica