| | SLO | ENG | Cookies and privacy

Bigger font | Smaller font

Search the digital library catalog Help

Query: search in
search in
search in
search in
* old and bologna study programme

Options:
  Reset


1 - 2 / 2
First pagePrevious page1Next pageLast page
1.
Stilanalyse ausgewählter deutscher True-Crime-Podcast-Folgen : Magisterarbeit
Špela Hašaj, 2022, master's thesis

Abstract: Die vorliegende Masterarbeit ist eine holistische Stilanalyse ausgewählter deutscher True-Crime Podcast-Folgen. Die vier Folgen sind thematisch ähnlich, da sie alle dem Genre True Crime, d.h. wahren Kriminalfällen, zuzuordnen sind. Dennoch sind sie vom Umfang her sehr unterschiedlich. Das Ziel unserer Arbeit ist es anhand der Stilanalyse die Textsorte Podcast zu definieren und relevante Schlüsse bezüglich des Stils des Podcasts zu ziehen. Um dies zu erreichen, haben wir die Textsorte mit bereits existierenden Textsorten verglichen und die vier Podcast-Folgen auf Makro-, Mezzo- und Mikroebene analysiert. Die Makroanalyse betrachtet die Podcast-Folgen als Ganzes und die Mezzo- und Mikroanalyse widmet sich den einzelnen Subthemen der jeweiligen Podcast-Folge. Nach der durchgeführten Stilanalyse auf Makro-, Mezzo- und Mikroebene wurde festgestellt, dass alle Podcast-Folgen Gemeinsamkeiten mit journalistischen Texten aufweisen. Weiterhin sind wir zu dem Schluss gekommen, dass in Podcasts Explizitheit dominiert, aber dennoch ein gewisser Grad an Implizitheit vorkommt. Dieser steht hauptsächlich in Verbindung mit dem Nicht-Erklären von (nicht besonders zahlreich vorkommenden) fremd- und fachsprachlichen Ausdrücken. Es konnten viele Eigenschaften der gesprochenen Sprache (Spontaneität, Lockerheit, Authentizität, Situationsbezogenheit) und des dialogischen Sprechens (Wiederholungen, Unterbrechungen, allgemeine Ausdrücke, Füllwörter, Frage- und Aufforderungssätze) identifiziert werden. Angesichts der Analyseergebnisse zeigte sich auch, dass der Podcast anhand der vorgefundenen Stilelemente durchaus als selbständige Textsorte gesehen werden kann. Denn trotz großer Ähnlichkeiten mit journalistischen Textsorten und Werbetexten, ist die Kombination der vorhandenen Stilelemente und Stilzüge so einzigartig und vielfältig, dass sie in keiner der vergleichbaren Textsorten in dieser Konstellation und diesem Ausmaß zu finden ist.
Keywords: Podcast, True Crime, Textsorte, gesprochene Sprache, Stilanalyse, Funktionalstil, rhetorische Figuren
Published in DKUM: 04.08.2022; Views: 109; Downloads: 10
.pdf Full text (3,24 MB)

2.
Phraseologie in der deutschsprachigen Werbung
Sanja Božičko, 2012, undergraduate thesis

Abstract: In der Diplomarbeit wird die Funktionalität der Phraseme in der deutschsprachigen Werbung erläutert. Hierzu werden Begriffe Phraseologie und Werbung beschrieben. Ziel der Diplomarbeit ist die Analyse verschiedenen Phraseme, die in der deutschsprachigen Werbung verwendet sind. Phraseme sind Wortverbindungen, die aus mehr als einem Wort strukturiert sind. Werbung ist eine Art Auslösung der Aufmerksamkeit und Überzeugung über die Qualität und Notwendigkeit des Produkts. Die Werbung begleiten auch Bilder, die für größere Wirkungseffekte, gegenüber den Kunden, sorgen. Die deutschsprachige Werbung ist geprägt von Phraseologie. Deshalb ist die Werbung interessant und vertraut. Ziel der Arbeit ist zu untersuchen, welchen Funktionalstil und welche Klassifikation das Phrasem trägt. Das Problem wird erläutert auch aus der Sicht des Zusammenhangs des Bildes mit dem Phrasem. Im empirischen Teil werde ich aus dem Text das Phrasem in seiner Nennform raus schreiben, seine Bedeutung beschreiben und ihm den Funktionalstil und Klassifikation zuordnen.
Keywords: Phraseologie, Phrasem, Werbung, Funktionalstil
Published in DKUM: 17.09.2012; Views: 2788; Downloads: 252
.pdf Full text (4,89 MB)

Search done in 0.04 sec.
Back to top
Logos of partners University of Maribor University of Ljubljana University of Primorska University of Nova Gorica