| | SLO | ENG | Cookies and privacy

Bigger font | Smaller font

Search the digital library catalog Help

Query: search in
search in
search in
search in
* old and bologna study programme

Options:
  Reset


1 - 2 / 2
First pagePrevious page1Next pageLast page
1.
Manors and scattered farms : special settlement forms of outskirt areas in Hungary
András Balogh, Tamás Csapó, 2013, original scientific article

Abstract: The Hungarian settlement network is very varied and multiple. In the teeth of its small territory we can find many area-specific settlement forms in the country. These settlement forms are usually not independent municipalities, but mostly occupied the outer areas of some towns and villages. In this study we try to demonstrate two types of these special settlement forms: scattered farms and manors. Scattered farms are sporadic, lonely settlements of the Great Hungarian Plain, which are centres of agricultural works and generally the centres of economic activities now, but they used to serve as winter shelters for the livestock. Most of the manors could be found in Transdanubia. The leader utility is the agriculture, but among others we found manors with industrial, sanitary, tourism functions also.
Keywords: Hungarian settlement network, outskirt areas, scattered farm, manor, Great Hungarian Plain, Transdanubia
Published in DKUM: 10.04.2018; Views: 1211; Downloads: 76
.pdf Full text (1,17 MB)
This document has many files! More...

2.
Die Struktur der ungarischen Mittel- und Gross-Städte
Tamás Csapó, original scientific article

Abstract: Die funktionale Struktur der Städte gestaltete sich nach der Wende stufenweise um. Diese Veränderungen wurden durch den Übergang zur Marktwirtschaft und die Deurbanisationsprozesse hervorgerufen. Inforlgedessen näherten sich die funktionale Struktur der heimischen Groß- und Mittelstädte der der entwickelten europäischen Städte. In den Städten geht der Anteil an der Wohnfunktion in erster Linie infolge der Ausdehnung der zentralen Geschäftsviertel, der Errichtung peripherialer Einkaufszentren und der Erweiterung von Industrieflächen immer mehr zurück. Während die Zone des äußeren Wohngebietes durch die Erscheinung von Wohnparks und die Ausdehnung der Einfamilienhäusergebiete wächst, nimmt die Fläche des inneren Wohngebiets ab. Infolge des Übergangs in die Marktwirtschaft verlieren die Städte ihre Morphologie. Wegen der uniformirten Bauweise der multinationalen Firmen in den peripherialen Einkaufszentren und Industriegebieten, wurde mit der der ähnlichen Zonen der westeuropäischen Mittelstädte gleich. Nur der historische Stadtkern und teilweise das innere Wohngebiet konnten ihr altes, traditionelles Gesicht aufrechterhalten.
Keywords: Mittelgrose und Grosse Städte, funktionale Struktur, Ungarn
Published in DKUM: 02.03.2018; Views: 845; Downloads: 88
.pdf Full text (218,33 KB)
This document has many files! More...

Search done in 0.07 sec.
Back to top
Logos of partners University of Maribor University of Ljubljana University of Primorska University of Nova Gorica