| | SLO | ENG | Cookies and privacy

Bigger font | Smaller font

Search the digital library catalog Help

Query: search in
search in
search in
search in
* old and bologna study programme

Options:
  Reset


1 - 1 / 1
First pagePrevious page1Next pageLast page
1.
ERFAHRUNG DES FREMDEN IN DEN ROMANEN CONRAD FERDINAND MEYERS JÜRG JENTASCH (1876) UND IVAN PREGELJS PLEBANUS JOANNES (1921)
Tadeja Zavolovšek, 2012, undergraduate thesis

Abstract: In der vorliegenden Diplomarbeit wird anhand der Romane Jürg Jenatsch (1876) von Conrad Ferdinand Meyer und Plebanus Joannes (1921) von Ivan Pregelj in Anlehnung an Ortfried Schäffter die literarische Inszenierung der Fremderfahrung im Hinblick auf die nationale, religiöse und geschlechtliche Identität der beiden Protagonisten, des protestantischen Pfarrers Jürg Jenatsch und des katholischen Priesters Plebanus Joannes, analysiert. Es wir darauf eingegangen, wie stark die Konstruktion der Identität von den kirchlichen Institutionen, deren Mitglieder sie sind, beeinflusst. Die Typologie von Schäffter wird näher vorgestellt, wie auch die nicht unproblematischen Begriffe Interkulturalität, Fremdheit, Eigenheit.
Keywords: Interkulturalität, Fremdheit, Eigenheit, Ortfried Schäffter: Modi des Fremderlebens, Jürg Jenatsch, Conrad Ferdinand Meyer, Plebanus Joannes, Ivan Pregelj
Published in DKUM: 11.09.2012; Views: 2396; Downloads: 123
.pdf Full text (456,29 KB)

Search done in 1.43 sec.
Back to top
Logos of partners University of Maribor University of Ljubljana University of Primorska University of Nova Gorica